Publikationen

Kollektiv „Decolonizing in Vienna!“:

Decolonizing in Vienna! (2021, im Erscheinen). Österreichs kulturelles Erbe: Am Beispiel Wiener Denkmäler, Plätze, Straßen und Hausfassaden, Kunsthalle Wien.

Kusche, F., Seidl, G., Korak, J., & Torres Heredia, M. (2021, im Erscheinen). Europa verrücken – Kämpfe zwischen Kolonialität und Dekolonialisierung. Journal für Entwicklungspolitik XXXVIII(1/2). https://www.mattersburgerkreis.at/site/de/publikationen/jep/alleausgabenartikel/article/503.html

Bobadilla, C. (2020). Austria’s Cultural Heritage: Strategies of Visualization and Contextualization. Arts Management Quarterly:Postcolonial Cultural Management135, 41–47. https://www.artsmanagement.net/dlf/cb8ebaea406f511bf6837472c02c7878,2.pdf

Torres Heredia, M. (2020). Chronik der Verflechtungen: Auseinandersetzungen um symbolische Räume, malmoe 93, 17–18. https://www.malmoe.org/2020/10/11/dekolonialismus-denkmaeler-columbus/

Haselmayer, P. (2020). Koloniale Kontinuitäten im Stadtbild Wiens: Erinnerungspolitische Anstöße zu weißer Überlegenheit am Beispiel von Straßennamen und Denkmälern. malmoe 92, 5. https://www.malmoe.org/2020/06/26/koloniale-kontinuitaten-im-stadtbild-wiens/

Haselmayer, P. (2020). Re-Making Hügel: Versuche dekolonialer Praxen in Kunst, Bildung und kollektivem Gedächtnis. 2016 – 2020, Akademie der Bildenden Künste Wien. https://remakinghugel.files.wordpress.com/2020/01/koloniale-kontinuitc3a4ten.versuche-dekolonialer-praxen-1.pdf

Weitere Literaturhinweise:

Kastner, J. (2020). Das Modell Maxingpark: Warum kolonialistische Statuen in Österreich so bald nicht niedergerissen werden, Analyse & Kritik 662, 30. https://www.akweb.de/bewegung/warum-kolonialistische-statuen-in-osterreich-so-bald-nicht-niedergerissen-werden/

Kroyer, K., Bauer, D., & Paredes Grijalva, D. (2020). „KOLUMBUS? NEIN DANKE!“, Mosaik-Blog: Politik neu zusammendenken: https://mosaik-blog.at/kolumbus-nein-danke/