STADTSPAZIERGANG HIETZING KOLONIAL MIT PETER HASELMAYER AKA WALTER EGO

31/05/2021 SOBREMESA OUTDOOR

Am Montag 31.5. laden wir wieder zur sobremesa ein, diesmal outdoor – mit einem performativen Stadtspaziergang mit Peter Haselmayer aka Walter Ego, gefolgt von einem Picnic!

Hietzing kolonial: Deconstructing white Inncocence

Der performative Stadtspaziergang Hietzing kolonial: Deconstructing white Innocence bewegt sich entlang kolonialer Insignien und Überreste in Wien, Alt-Hietzing. Die Enklave Hietzing wurde am Ende des 19. Jahrhunderts ein Zufluchtsort der bürgerlichen Stadtflüchtigen, die darin ihre Sehnsucht nach dem Idyll des Landlebens erfüllt sahen. Gleichzeitig waren sie in sehr nahem Verhältnis zur Sommerresidenz des Kaisers dem Schloss Schönbrunn, und so ist die Selbstwerdung des Hietzinger Bürgertums in imperiale und koloniale Identifikationen verstrickt. Der Stadtspaziergang greift diese Geschichte(n) und Kontinuitäten kolonialer Erzählungen, Phantasien und exotisch-botanischer Begehren entlang von Denkmälern, Stadtstrukturen, Architekturen und Ortsbezeichnungen auf. 

Termin: Mo 31.5.2021, 16h

Teilnahme mit Anmeldung an: nora.landkammer(at)e-a-r.net

Infos zum Treffpunkt und zur Organisation des picnics folgen per mail.

https://e-a-r-net.blogspot.com/2021/05/31052021-sobremesa-outdoor.html